Stadt Klagenfurt verlieh Sportehrenzeichen in Silber an Margarethe Gutschier

Vorstand

Freitagabend hat die Landeshauptstadt die Leistungen der Klagenfurter Sportler und Funktionäre des vergangenen Jahres offiziell gewürdigt. „Es ist uns ein Bedürfnis verdienten Vereinsfunktionären Danke zu sagen“, betonte Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz in ihren Eröffnungsworten. Erstmals fand die Verleihung der Sportehrenzeichen im Rahmen eines Neujahresempfangs der Dienststelle Klagenfurt Sport im VIP-Raum des Wörthersee Stadions statt. Als Einstimmung blickte Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler mit den zahlreich anwesenden Gästen auf das Jahr 2019 zurück: „Die Stadt hat im Vorjahr sieben Sportstätten generalsaniert und bei ihren eigenen Sportveranstaltungen insgesamt 21.600 Menschen bewegt.“ Mit Blick auf das heurige Jahr kündigte Pfeiler weitere Verbesserungen von verschiedenen Sportstätten und viele Sportveranstaltungen in der Landeshauptstadt an. U. a. Bezirksoberschützenmeister Fritz Sporis, Oberschützenmeister Gerhard Puff mit Gattin Gerhild, Oberschützenmeister Heimo Machné mit Gattin Birgit und die geehrte Margarethe Gutschier mit Gatten Klaus gaben sich an dem Abend, durch den Tono Hönigmann führte, die Ehre.