Würdiger Jahresausklang - Ehrung von Gerhard Salbrechter durch das Land Kärnten

Feuerpistole

Bericht der offizielle Website des Landes Kärnten vom 12.12.2016:
75 Sportlerinnen und Sportler aus 18 Sportarten geehrt

Kärnten ist ein überaus erfolgreiches Sportland. Heute, Montag, fand bereits die dritte offizielle Ehrung von Sportlerinnen und Sportler seitens des Landes statt. Landeshauptmann und Sportreferent Peter Kaiser und Landessportdirektor Arno Arthofer überreichten an 75 Sportlerinnen und Sportler aus 18 Sportarten Anerkennungsurkunden. Ebenfalls dabei waren ASKÖ-Geschäftsführer Günter Leikam und ASVÖ-Präsident Kurt Steiner.

Der Landeshauptmann würdigte die drei Dachverbände (ASKÖ, ASVÖ und Union Kärnten) sowie alle TrainerInnen und Sportfunktionäre, die viel Zeit und Herzblut in den Sport bzw. in die Sportlerinnen und Sportler investieren. Viele Sportlerinnen und Sportler leisten Großartiges, seien aber oft unbedankt und unerwähnt, sagte Kaiser. Sie sollten mit der offiziellen Ehrung durch das Land vor den Vorhang geholt und bedankt werden. Es sei wichtig, diese sportlichen Leistungen sichtbar zu machen und weiterhin zu erhalten. Viele der Geehrten hatten Österreichmeisterschaften bzw. Staatsmeisterschaftstitel gewonnen.

Besonders geehrt wurden Mag. Manfred Ressel und Gerhard Gruber. Gruber wurde das Ehrenzeichen der Republik Österreich überreicht. Er ist Weltmeister in verschiedenen Schießsportdisziplinen.
Manfred Ressel habe für den Turnsport Großartiges geleistet, sagte Kaiser. Er habe den Kunstturnklub in Klagenfurt gegründet und aufgebaut und habe sich auch um Baulichkeiten sowie um den Alpen-Adria-Turncup verdient gemacht. Ihm überreichte der Landeshauptmann den Kärntner Lorbeer in Gold für ehrenamtliche Tätigkeit. Eine Ehrenurkunde gab es auch für den Senioren-Leichtathlet Hermann Andrecs.

Kurt Steiner (ASVÖ) und Günter Leikam (ASKÖ) gratulierten dem Land und den Sportlerinnen und Sportlern. Sie dankten Sportreferent LH Kaiser und betonten die gute Zusammenarbeit aller Dachverbände. Sport sei eine Lebensschule, so Steiner. Man bleibe weiterhin ein verlässlicher Partner des Sports und des Landes. Leikam sagte, dass 2016 ein sehr erfolgreiches Sportjahr sei. Denn insgesamt seien im Zuge der Ehrungen über 200 Sportlerinnen und Sportler öffentlich bedankt worden. Es gelinge auch, die bestmöglichen Rahmenbedingungen für die Sportbegeisterten zu schaffen. Auch Landessportdirektor Arno Arthofer betonte die Wichtigkeit, die sportlichen Leistungen bzw. die Sportlerinnen und Sportler hervorzuheben. Moderiert wurde die Sportlerehrung im Mozartsaal im Klagenfurter Konzerthaus von Tono Hönigmann. Für schwungvolle Musik sorgt die Gruppe „Matakustix“.

Herzliche Gratulation Gerhard!

http://www.ktn.gv.at/304727_DE-Veranstaltungen_2015-Detailansicht.?ku=145